„Mich von innen bewegen lassen“
Authentic Movement Wochenende
06./07. April in Aachen

Was taucht in uns auf, wenn keine Bewegungen vorgegeben sind, auch kein Thema und noch nicht einmal Musik, die uns einen Rhythmus oder eine Stimmung vorgibt?

Im Authentic Movement kommen wir über Bewegung mit tieferen Schichten unseres Selbst in Berührung. Wir lauschen offen und empfänglich auf Bewegungsimpulse, die sich von ganz alleine zeigen. Das, was auftaucht, wenn wir uns ohne bestimmtes Ziel den authentischen Impulsen überlassen, ist oft überraschend und sehr entspannend. Es fühlt sich  lebendig an, unabhängig davon, ob wir gerade still liegen und unseren Atem spüren oder ob wilde, dynamische Bewegung oder Kontakt entsteht. Wir entdecken, dass immer etwas kommt, auch wenn wir uns nicht von unseren Vorstellungen und Gewohnheiten her lenken. Dabei lernen wir auch, Urteile loszulassen und zu vertrauen, dass unser Körper und unser Unbewusstes genau wissen, was sie brauchen, um in Balance zu sein und zu wachsen.
Die einfühlsame Beziehung zwischen einer Bewegenden und einer Schauenden bzw. „Zeugin“ gestaltet den kraftvollen Raum, in dem diese Arbeit sich entfaltet. Im verbalen Austausch nach dem Bewegen üben wir uns in der Kunst, ohne Bewertung und Projektion zu sprechen.So entwickelt sich im Laufe der Zeit eine liebevolle innere Zeugin und Wege zu größerer Freiheit und Spontaneität können sich öffnen.

Diese Praxis ist für Erwachsene jeden Alters und verschiedenster körperlicher Bedingungen geeignet. Es genügt ein gewisses Maß an bewusster Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung, die Freude an Bewegung und eine Prise Neugier auf das Unbekannte in uns.

Hier finden Sie nähere Infos zu „Authentic Movement„.

Daten:               06./7. April 2019
Zeiten:               Sa 11:00 bis 17:00, So 10:00 bis 16:00
Kosten:             80,- €
Ort:                    VHS Aachen, Peterstraße 21-25, 52062 Aachen
Kursnummer:  191-08204A
Anmeldung:     http://www.vhs-aachen.de/        Kurs-/Stichwort: Authentic Movement
Fragen zum Inhalt: 01520/1730309 oder post@utabuechler.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.