Authentic Movement –
Was uns bewegt
25. – 27.11.2022 in Köln

Was taucht in uns auf, wenn keine Bewegungen vorgegeben sind, auch kein Thema und noch nicht einmal Musik, die uns einen Rhythmus oder eine Stimmung vorgibt?

An diesem Wochenende wenden wir uns dem zu, was uns im wörtlichen Sinne auf der körperlichen Ebene bewegt. Mit achtsamer Begleitung lernen wir, dem Körper und seinem Ruf nach Bewegung und Ruhe auf immer tieferen Ebenen zu folgen. Mit geschlossenen Augen, ohne Musik oder vorgegebenes Thema zeigt sich in jedem Moment das, was sich jenseits unserer Ideen und Vorstellungen entfalten will. Wir werden freier nicht zu forcieren oder zu blockieren, sondern uns vertrauensvoll dem Bewegt-werden zu überlassen. So findet unsere innere Erfahrung mühelos zu ihrem Ausdruck: zart oder dynamisch, im Kontakt mit anderen oder nach innen gekehrt, einfach gelassen oder ausdrucksvoll, mehr körperlich und sinnlich oder mehr von Gefühlen geleitet. Die Möglichkeiten sind endlos und jeder Augenblick kann eine Überraschung sein. Ideen von „richtig“ und „falsch“‘ verblassen zunehmend vor dem Hintergrund dieser reichen Erfahrungen. Der anschließende gemeinsame Austausch unterstützt uns noch weiter darin, Bewertungen loszulassen und vertieft die bewusste Verbindung zu uns selbst und zu Anderen.
Nervensystem und Emotionen regulieren sich in dieser Praxis auf organische Weise und wir kommen mit einer größeren Lebendigkeit und Stimmigkeit in Kontakt. So wächst das Vertrauen, auch im Alltag unsere ganz eigenen Wege zu gehen. Darüber hinaus wird Bewegung zur spirituellen Praxis, indem sie uns – jenseits von persönlicher Geschichte und Konzepten – Türen in die direkte Erfahrung des Seins öffnet.

Menschen jeglicher körperlicher Möglichkeiten sind willkommen. Es braucht nur den Wunsch, bei sich selbst anzukommen und eine Prise Wachheit und Neugier auf das Unbekannte in uns.

Hier finden Sie nähere Infos zu „Authentic Movement„.

Daten:               25. – 272.11.2022

Zeiten:               Fr  20:30 – 22 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr, So 10:45 – 17:30                           (Freitag ist offener Abend zum Kennenlernen und verbindlicher Teil des Wochenendes) 

Ort:                    Osho UTA Institut, Venloer Straße 5-7, 50672 Köln

Kosten:             260,-€

U & V:               Kostenlose Übernachtung im Seminarraum möglich, Teeküche mit Kühlschrank zur Selbstversorgung vorhanden. Das UTA Institut vermietet auch Übernachtungsmöglichkeiten im Haus. Das vegetarische Buffet „Oshos Place“ im Haus bietet 10% Rabatt für Seminarteilnehmer. In der Umgebung gibt es zahlreiche Restaurants und Läden.

Anmeldung:   noch nicht im Programmheft

Osho UTA Institut, Tel. 0221-57407-0, kontakt@oshouta.de

Fragen zum Inhalt: 01520/1730309 oder post@utabuechler.de