Body-Mind Centering®

Body-Mind Centering® (BMC) ist ein ganzheitlicher Weg zu Gesundheit, Bewegung und Körperarbeit. Spielerisch und mit großer Tiefe erkundet es die Verbindung und die Wechselwirkung von Körper und Geist. Es entfaltet das Potential ihres gesunden, harmonischen Zusammenspiels -von den „groben“ äußeren Funktionen bis in die feinsten Zellstrukturen. BMC geht davon aus, dass der Geist untrennbar mit dem Körper verbunden ist, und dass wir den Geist über den Körper erforschen und ihm Ausdruck verleihen können.

Jedes der Körpersysteme (Muskeln, Knochen, Organe, Drüsen, Nerven, Flüssigkeiten, Bindegewebe und Sinnesorgane) hat seine ganz eigene Qualität. Mit der Aufmerksamkeit auf die Knochen, zum Beispiel, können wir ein Gefühl der klaren Struktur und der Leichtigkeit erfahren. Wenn wir uns den Organen zuwenden, kann sich eine weiche, satte Fülle und Emotionalität zeigen. Das Spiel mit den Flüssigkeiten unterstützt uns im gelassenen Fluss von Ruhe und Aktivität, über die Muskeln erfahren wir unsere Kraft und Vitalität.

Wichtiger Bestandteil des BMC ist auch die frühkindliche Bewegungsentwicklung. Über bewusste Wahrnehmung, Bewegung und Berührung können uns die Phasen unserer Entwicklung vom Einzeller zum gehenden Wesen wieder zugänglich und erlebbar werden. So können sich Blockaden lösen und es wird leichter, sich von der Intelligenz des Körpers leiten zu lassen.

Die lebendige, erfahrbare Reise durch unsere eigene Anatomie wirkt sich bereichernd auf Haltung, Stimme und Bewegungsmöglichkeiten aus. Sie stärkt unsere Gesundheit und Lebendigkeit, und erweitert die „Spielwiese“ unseres Fühlens und Verhaltens auf tiefgreifende Weise.

Anwendungsgebiete Body-Mind Centering®

Da sich BMC mit den Grundlagen menschlicher Entwicklung befasst, ist es in jedem Alter anwendbar. Es lässt sich sehr gut in unterschiedlichste Lebens- und Arbeitsbereiche integrieren. Daher wird BMC von Menschen in vielen Feldern genutzt, um diese zu bereichern und zu vertiefen.

Beispiele sind die Bewegungskünste (Yoga, Tanz, Kampfkunst etc.), die Stimmarbeit, die Heilkunde (Ergotherapie, Physiotherapie, Körperpsychotherapie, Medizin, Frühförderung etc.) und die spirituelle Praxis. In der künstlerischen Arbeit kann es als Inspiration und als Erweiterung unserer eigenen, einzigartigen Ausdruckmöglichkeiten dienen.

BMC ermöglicht ein Wachstum in beide Richtungen: sowohl in ein tieferes und feineres inneres Empfinden als auch in eine kraftvolle, individuelle Art und Weise, uns in der „äußeren“ Welt zu bewegen.

In der Einzelarbeit wird durch Berührung, aktive und passive Bewegung und Gespräch die körperliche und seelische Balance gefördert. Die Berührung kann dabei sanft oder auch kraftvoll sein. Sie ist dabei aber nie invasiv, sondern hat eine zuhörende Qualität, so dass sie in jedem Moment mit dem in Kontakt ist, was den Klienten körperlich und seelisch gerade unterstützt.

In Gruppenstunden werden die verschiedenen Körpersysteme über Bewegung, Visualisation, Partnerarbeit, anatomisches Verständnis, Tanz und Stimme mit Neugier und Spielfreude erforscht. Der eigene Körper und seine erstaunlich vielschichtigen und fein miteinander abgestimmten Prozesse werden von innen heraus erforscht- von den feinsten inneren Impulsen bis zur raumgreifenden, dynamischen Bewegung. BMC beginnt dort, wo wir uns wohl und zu Hause fühlen. Im eigenen Tempo und ohne Kraftanstrengung erschließen sich von dort aus neue Räume des körperlichen, emotionalen und geistigen Erlebens.

Ursprung von Body-Mind Centering®

BMC wurde von der Amerikanerin Bonnie Bainbridge Cohen in den 1970er Jahren gegründet und wird seitdem stetig weiterentwickelt und vertieft. Bonnie B. Cohen arbeitete lange Jahre als Ergotherapeutin. Weitere wesentliche Einflüsse sind Tanz, Yoga, Cranio-Sakral Therapie, Bobath Therapie,  asiatische Kampfkünste, Zen Praxis und Stimmarbeit.

An der Schule für Body-Mind Centering® in Massachusetts, U.S.A, und anderen BMC Programmen in Europa und Südamerika werden seit über 30 Jahren Menschen aus aller Welt ausgebildet.

Weitere Informationen zu BMC finden Sie auf der BMCA Webseite bmcassociation.org oder rufen Sie mich unverbindlich an unter 01520/1730309.