Body Mind Yoga
fortlaufender Abendkurs
Donnerstags 20:00 Uhr

Im Yoga kann der Körper durch individuell abgestimmte Dehnungen, Kräftigungs- und Atemübungen geerdeter werden und eine entspannte, geschmeidige Kraft entwickeln. Der Geist kann zur Ruhe zu kommen. In diesen Kurs fließen Elemente aus dem Body-Mind Centering® ein, die uns sehr darin unterstützen, die Übungen mit einer mühelosen Kraft und einem verfeinerten Körpergefühl auszuführen. Nicht zuletzt können wir so lernen, uns im eigenen Körper zunehmend zu Hause zu fühlen und Bewegung und Stille immer mehr zu genießen.

Daten: fortlaufend außer an Feiertagen; Einstieg auf Anfrage jederzeit möglich
Zeiten: Donnerstags, 20:00 bis 21:30 h
Kursgebühr: Schnupperstunde: 10 €, 10er Karte 12 Wochen gültig: 130 €, 10er Karte 6 Monate gültig: 170 €, 5er Karte 7 Wochen gültig: 75 €, einzelne Abende 18 €
Ort: “Svasthya” – Studio für Yoga und Alexandertechnik, Rheinweg 78, 53129 Bonn

Hier finden Sie nähere Infos zu “Body-Mind Centering®“.

“In Balance durch Body-Mind Centering®
- für einen leichteren Umgang mit Herausforderungen”
Bildungsurlaub Body-Mind Centering®
23. -27.9.2019

Erfahrungen “am eigenen Leib” sind direkt und prägen sich dauerhaft ein. Darauf basiert der Ansatz des Body-Mind Centering®, mit Hilfe dessen wir den Bewegungsapparat sowie das Zusammenspiel von Körper und Geist auf vielseitige und wohltuende Weise erkunden. Wir erkunden unseren Körper mit einem neugierigen Anfängergeist und können durch konkrete Übungen langfristig besser für unsere körperliche und mentale Balance sorgen.

Durch Bewegung, Imagination, Körperwahrnehmung und achtsame Berührung verfeinern wir das Gespür für die gesunde anatomische Ausrichtung unseres Körpers und verbessern das Zusammenspiel der verschiedenen Strukturen, wie Knochen, Organe, Nervensystem, Faszien und mehr. Energieblockaden und Anspannungen können sich lösen und wir beugen unnötigem Verschleiß und Erschöpfung vor.

Über das Körperliche hinaus hat diese Methode aber auch große Auswirkung auf das Maß an Selbstbewusstsein, Klarheit und innerer Ruhe, mit denen wir durchs Leben gehen. Neue Erfahrungen können auf den Ebenen von Gefühlen, Gedanken und Handlungen zu bleibenden positiven Veränderungen führen. Wir können zum Beispiel leichter in “unserer Mitte” bleiben, wenn wir die Wirbelsäule als zentrale Achse unterstützend in uns spüren. Wenn die Bewegungsqualität fließender wird, wird das auch unsere innere Haltung. So können wir in Begegnungen mit Menschen, bei beruflichen Anforderungen oder überraschenden Veränderungen leichter “im Fluss” bleiben.

Ziel des Seminars ist es, auf individuelle Weise flexibler und entspannter in Körper und Geist zu werden. Den Herausforderungen des Berufsalltags können wir dann mit mehr Effizienz, Leichtigkeit und Befriedigung begegnen.

Seminarinhalte:

  • Imaginative Körperreisen in Ruhe und Bewegung für mehr Präsenz, Flexibilität und Entspannung
  • Geleitete und freie Bewegung zum Auflösen ungünstiger Bewegungsmuster
  • Geleitete Partnerarbeit mit achtsamer Berührung mit dem Ziel der besseren Körperselbstwahrnehmung
  • ganzheitliches Faszientraining
  • Übungen zu entspannterer Sinneswahrnehmung und zur Reizfilterung im Alltag
  • einfache und wirkungsvolle Werkzeuge zur Selbstregulation von Körper und Geist
  • Grundlagen der „Erfahrbaren Anatomie“

Seminarziele:

  • anstrengungsloser, flexibler und präsenter handeln
  • Präzisierung der Körperwahrnehmung, um mentale, emotionale und körperliche Zustände bewusst selbst regulieren zu können
  • das Vertrauen in die Körperintelligenz und Intuition stärken, für eine verbesserte Selbstfürsorge in Beruf und Alltag
  • innere Ruhe finden
  • Zyklen von Ruhe und Aktivität verstehen und nutzen
  • Prävention von Einschränkungen im Bewegungsapparat und Beschwerden an Organen und Nervensystem durch verbesserte Körperwahrnehmung
  • Energie tanken und Bewegungslust wecken

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt (außer in Hamburg und Thüringen)

Ort: Wermelskirchen

Datum: 23. – 27.9.2019

Kosten: 685 € inkl. Ü/VP im DZ; EZ-Zuschlag: 80,00 € insgesamt; für Einrichtungen und Firmen: 755 €, EZ-Zuschlag: 80,00 € insgesamt

Seminarnummer: 827519

Link: https://www.liw-ev.de/detailev/&event=41809

Anmeldung: Lohmarer Institut für Weiterbildung, Tel: 02246/302999-10, Fax: 02246/302999-19, E-mail: evinfo@liw.de, Internet: www.liw-ev.de

Fragen zum Inhalt: post@utabuechler.de oder 01520/1730309

“Fluss, Entspannung, Dynamik -
eine Bewegungsreise in unsere Faszien”,
Body-Mind Centering® Wochenende
19./20. Januar in Aachen

Hervorgehoben

Im spielerischen Dialog mit unseren Faszien erkunden wir die elastische Verbundenheit von Kopf bis Fuß, von den innersten Körperräumen bis zu unserer Haut als durchlässiger Begegnungsfläche mit der Welt. Wenn wir die feinen Impulse dieses dreidimensionalen inneren Netzwerks der Faszien spüren und ihnen folgen, entsteht geschmeidige Bewegung wie von selbst und ein genüssliches, präsentes Körperempfinden kann sich einstellen.  

Der Workshop lädt durch Bewegungslust und Entdeckerfreude zu geführten Bewegungsreisen, freiem Tanz, Partnerarbeit und Phasen tiefer Entspannung ein.

Menschen jeden Alters mit oder ohne Vorerfahrung in Body-Mind Centering oder Tanz sind willkommen. Das Wochenende ist auch als Inspiration für die berufliche Praxis in therapeutischen und pädagogischen Bereichen geeignet.

Datum:  19./20.1.2019

Zeit:  Sa 11:00 bis 17:00, So 10:00 bis 16:00

Ort:  VHS Aachen, Peterstraße 21-25, Couventrakt, Raum 270, 52062 Aachen-Innenstadt

Kosten: 84,00 Euro

Kursnummer:  182-08201C

                                                                                                                                                                    Anmeldung: E-mail: vhs@mail.aachen.de; Tel: 0241/4792185 oder 0241/4792168; Fax: 0241/406023; website: www.vhs-aachen.de                                                   


“Frühkindliche Bewegungsentwicklung
erfahren, begreifen, genießen”
Body-Mind Centering® & Authentic Movement Fortbildungsreihe 2017
in Wiesbaden

In dieser Fortbildungsreihe durchlaufen wir über direkte Erfahrung den gesamten Prozess unserer Entwicklung vom Einzeller zum gehenden Menschen. Über die Bewegungsprinzipien von Nachgeben, Schieben, Ziehen und in den Raum reichen erforschen wir wach und spielerisch unsere Beziehung zur Schwerkraft, zur eigenen Mitte und zu unserer Umgebung. Emotional spiegeln sich darin Themen wieder, wie z.B. verschmelzen, sich abgrenzen, eigene Bedürfnisse wahrnehmen und ausdrücken und die eigene Identität finden.

Indem wir die verschiedenen Phasen der frühkindlichen Bewegungsentwicklung über Body-Mind Centering ® praktisch und theoretisch erkunden, eröffnet uns dies neue Möglichkeiten, uns stabil und geerdet und dabei gleichzeitig gelöst und frei zu bewegen. Es regt unsere Sinne an, erweitert die Wahrnehmung und beeinflusst positiv unseren emotionalen Spielraum.

Durch die Entwicklung vom Liegen zum Laufen bilden sich unser Gehirn und peripheres Nervensystem aus, wodurch alle Ebenen unseres menschlichen Erlebens, Handelns und Seins von der körperlichen Ebene beeinflusst sind. Die psychophysische Entwicklung in Schülern, Klienten und Patienten erkennen zu können, ist außerdem eine wichtige Grundlage der therapeutischen und bewegungspädagogischen Arbeit

Die Authentic Movement Praxis nach Janet Adler unterstützt als ganz wesentlicher Aspekt die Integration des hier Erlebten.

Nach Rücksprache kann jeder der drei Workshops – bei verfügbaren Plätzen – auch einzeln belegt werden.

21./22.10.17 “Der Zauber des Anfangs” – Ursprünge unserer Bewegung

18./19.11.17 “An Land gespült” – Bausteine unserer Bewegung

17./18.02.18 “In die Welt hinein” – Vom Liegen zum Gehen

Diese Fortbildungsreihe richtet sich an Menschen, die sich beruflich mit Bewegung, Pädagogik oder Therapie befassen, als auch an Menschen mit Interesse an persönlicher Entwicklung. Fortbildungspunkte für ausgebildete TanztherapeutInnen des BTD.

Zeiten: Sa 11:00 – 18:00 Uhr, So 11:00 – 17:00 Uhr

Ort: Haus am Schlosspark, Am Schlosspark 23, 65203 Wiesbaden

Kosten: 510 € / 480 € BTD Mitglieder; 485 € bei Anmeldung/Zahlung bis 27.08.17; 180 € bei Belegung einzelner Workshops

Anmeldung: 01520/1730309 oder post@utabuechler.de